© 2015 ASB Arnstadt e.V. Alle eingetragenen Warenzeichen und Logos sind Eigentum der jeweiligen Firmen
Kreisverband Arnstadt e.V. Geschäftsstelle Meiningen
1888 legten sechs Berliner Zimmerleute den Grundstein für den Arbeiter-Samariter-Bund. Sie wollten "Hilfe zur Selbsthilfe" leisten. Daraus entstand eine der größten Rettungs- und Hilfsorganisationen in Deutschland - der ASB. Wie kam es eigentlich zur Gründung des ASB? 1888 gab es weder Rettungsdienste noch Arbeitsschutz- oder Unfallverhütungsvorschriften. Niemanden kümmerten bis dahin die vielen Menschen, die sich bei der Arbeit in den Fabriken verletzten. Ungeschützte Maschinen verursachten schwere, oftmals tödliche Unfälle und keiner konnte helfen. Es waren weder ausgebildete Ersthelfer noch Verbandmaterial verfügbar. Der Rettungsdienst stand noch ganz am Anfang - bis er am Unfallort eintraf, verging viel wertvolle Zeit. Sechs Berliner Zimmerleute ergriffen deshalb die Initiative und setzten gegen viele Widerstände den ersten "Lehrkursus über die Erste-Hilfe bei Unglücksfällen" durch. Die Berliner Zimmerleute waren nicht nur die Gründerväter des heutigen ASB - durch ihre Initiative haben sie auch der Notfallrettung in Deutschland wesentliche Impulse gegeben. Heute kann der ASB auf eine mehr als zwölf Jahrzehnte dauernde Erfolgsgeschichte zurückblicken: Aus dem Verein der sechs Berliner Zimmerleute anno 1888 wurde einer der führenden deutschen Wohlfahrtsverbände, der von über 1 Million Mitgliedern unterstützt wird. Er engagiert sich im gesamten Bereich Spektrum des Rettungsdienstes und ist im sozialen Bereich ebenso aktiv wie in der Auslandshilfe.

© asb.de

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz des ASB KV Arnstadt e.V.

ASB Geschäftsstelle Meiningen KV Arnstadt e.V. Bodenweg 13 98617 Meiningen Telefon: 03693/ 88 29 338 Telefax: 03693/ 88 29 340 asb.sozialstation.meiningen@ gmail.com www.asb-arnstadt.de